Zelluläre und Molekulare Mikrobiologie

Sektionsleitung: Prof. Samuel Wagner, PhD

 

Die Sektion Zelluläre und Molekulare Mikrobiologie des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene wird von Samuel Wagner geleitet. Die Sektion beschäftigt sich mit der Analyse von Aufbau, Struktur und Funktion von bakteriellen virulenzassoziierten Sekretionssystemen, insbesondere mit Typ III Sekretionssystemen von Salmonella Typhimurium und dem Typ IV Sekretionssystem von Legionella pneumophila

 

Aktuelles

26.4.2018 — Eine von uns unterstützte Originalarbeit zur Struktur des Exportapparats von bakteriellen Typ III Sekretionssystemen wurde zur Publikation in Nature Structural and Molecular Biology akzeptiert.

 

06.02.2018 — Tobias Dietsche wird der DGHM Promotionspreis 2018 zugesprochen. Die Preisverleihung findet im Rahmen der DGHM Jahrestagung in Bochum statt (19.-21.02.2018).

 

05.02.2018 — Die BW Stiftung wählte unseren Projektantrag zur Entwicklung eines Pathoblockers gegen Salmonellen zur Finanzierung im Rahmen der Ausschreibung "Wirkstoffforschung" aus. Am Konsortium beteiligt sind auch Prof. Antti Poso, UK Tübingen, Dr. Marcus Hartmann, MPI Tübingen und Prof. Mark Brönstrup, HZI Braunschweig.

 

17.01.2018 — Eine von uns unterstützte Originalarbeit zur Struktur des Exportapparats von bakteriellen Typ III Sekretionssystemen ist als Pre-Print auf bioRxiv verfügbar.

 

07.12.2017 — Tobias Dietsche verteidigt seine Dissertation mit dem Titel: New insights into organization, assembly and function of the export apparatus of bacterial type III secretion systems.

 

20.07.2017 — Susann Zilkenat verteidigt ihre Dissertation mit dem Titel: Elucidating the architecture of the type III secretion system export apparatus.

 

30.06.2017 — Zwei von uns unterstützte Originalarbeiten zur Assemblierung des Exportapparats von bakteriellen Flagellen wurden zur Publikation in PLoS Biology akzeptiert.

 

29.06.2017 — Empfehlung unserer Originalarbeit "Strukturelle und funktionelle Charakterisierung des Export Apparates von bakteriellen Typ III Sekretionssystemen" von Prof. Arne Rietsch in F1000prime.

 

18.04.2017 — Lea Krampen verteidigt ihre Dissertation mit dem Titel: Discrimination between membrane protein targeting pathways in Salmonella Typhimurium.

 

20.02.2017 — Beschreibung eines von Samuel Wagner entwickelten E. coli Proteinproduktionsstamms wurde zur Publikation in Scientific Reports akzeptiert (Isolation and characterization of the E. coli membrane protein production strain Mutant56(DE3)).

 

06.02.2017 — Samuel Wagner wird der DGHM Förderpreis 2017 zugesprochen. Die Preisverleihung findet im Rahmen der gemeinsamen DGHM/VAAM Jahrestagung in Würzburg statt (5.-8.3.2017).

 

29.11.2016 — Iwan Grin gewinnt den Best Poster Preis Wettbewerb des DZIF Jahresmeetings 2016 für seine Arbeit "C26 - a novel compound inhibiting the expression of T3SS-1 of S. Typhimurium".

 

17.11.2016 — Originalarbeit von Tobias Dietsche & Mehari Tesfazgi Mebrhatu et al. zum Thema "Strukturelle und funktionelle Charakterisierung des Export Apparates von bakteriellen Typ III Sekretionssystemen" zur Publikation in PLoS Pathogens akzeptiert.

 

20.09.2016 — Übersichtsartikel zum Thema "Stoichiometrieanalyse von makromolekularen Membranproteinkomplexen" zur Publikation in Biological Chemistry akzeptiert. 

 

14.09.2016 — Detaillierte Beschreibung der Methodik Blue native PAGE zur Analyse von bakteriellen Sekretionssystemen in press bei Methods in Molecular Biology.

 

02.05.2016 — Susann Zilkenat's Originalarbeit "Highlight" der Mai Ausgabe von Molecular and Cellular Proteomics.

 

05.04.2016 — Lea Krampen gewinnt den 2. Preis im Best Poster Wettbewerb des Typ III Secretion Systems 2016 Meetings für ihre Arbeit "Fine-tuning of hydrophobicity facilitates membrane protein secretion through bacterial T3SSs".